Bibliographie – Ludwig Storch – Gedichte, Romane und Erzählungen

Last Updated on 1 Monat by Bernd Kick

Ludwig Storch – Gedichte, Romane und Erzählungen / Eine Auswahl
Vielen herzlichen Dank an Karina Kahlert aus Ruhla, die uns einen Großteil der, mit großer Mühe zusammengestellten Reproduktionen der Storch’schen Gedichte und der außerordentlich seltenen Druckausgaben mancher Werke zur Verfügung gestellt hat.
Gedichte, überwiegend in ‘Rühlscher Spraoch’: Auch wenn man dieser nicht unbedingt mächtig ist und sie nur schwer verstehen oder ihr folgen kann: die Gedichte haben es in sich, und spiegeln das wahre Leben der damaligen Zeit wider. Ein wenig Mühe lohnt sich, sie zu verstehen. Viel Spaß dabei. Der Appetit kommt beim Lachen!
Neben Rühler Gedichten und Werken in Rühler Mundart schrieb Ludwig Storch auch diverse “Biographien” über bekannte und berühmte historische Persönlichkeiten, wie z.B. über Jakob Fugger den Reichen oder den Renaissance-Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Karl V.
Sein Buch “Vörwerts Häns” , betreffend das Leben und Treiben des Thälschen ‘Wunderdoktors’ sei hier dargestellt.
Im Interesse der Authentizität haben wir übrigens diesen Text im Faksimile widergegeben.
Neben Rühler Gedichten und Werken in Rühler Mundart schrieb Ludwig Storch auch diverse “Biographien” über bekannte und berühmte historische Persönlichkeiten, wie z.B. über Jakob Fugger den Reichen oder wie hier, den Renaissance-Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Karl V. Ein Auszug aus seinem Buch “Geschichte Karl V.” , betreffend die Reformation und speziell des Bauernkrieges von 1525 sei hier dargestellt.
Im Interesse der Authentizität haben wir diesen Text in Faksimile widergegeben.
Die Sage von der heiligen Elisabeth.
Im Interesse der Authentizität haben wir diesen Text in Faksimile widergegeben.
Eine Hommage an die Gothaer Herzöge, überwiegend in Gedichtform.
Im Interesse der Authentizität haben wir diesen Text in Faksimile widergegeben.