Gemeinde Kittelsthal – Auszüge aus Grundstücksverkäufen und Jahresberichten der Gemeinde

Last Updated on 4 Wochen by Bernd Kick

Aus der Ortschronik von Kittelsthal
hier: Kauf- und Abtretungsverträge und dokumentierten Leistungen an die Gemeinde (Spanndienste) nebst Katasterbüchern und Jahresberichten zur Kassenlage der Gemeinde ab Mitte bis Ende des 18. Jahrhunderts
Hinweis: Im Interesse der Authentizität haben wir die Texte in Faksimile widergegeben. Etwaige Flecke auf dem Papier oder nicht kaschierte Risse in den Seiten sind dem Alter der Vorlagen geschuldet.
Vor dem Hintergrund der erheblichen Datenmengen, die in diesem und einigen weiteren Unterseiten hinterlegt sind, macht es sich im Interesse der Nutzerfreundlichkeit und optimalen Performance erforderlich, neben einer Datenkomprimierung auch ein gestaffeltes Laden (sog. ‘lazy loading’) zu nutzen, um die Wartezeiten auf Ihrem Bildschirm so weit wie möglich zu reduzieren. Sie bemerken diese technische Maßnahme lediglich in Form eines geringfügig verzögerten Bildaufbaus beim Aufbau der Tableaus und Bewegung des Mauszeigers, wobei dies bei den derzeit üblichen und performanten Netzwerkverbindungen sich in der Größenordnung von Sekundenbruchteilen bewegen dürfte.
Die Gesamtleistung der Website wird ferner durch das Verzögern des Ladens interner Dateien und Programmkomponenten, z.B. Java-Scripte, bis zur ersten Benutzerinteraktion (z. B: Scrollen, Klicken) verbessert und der Aufbau erheblich beschleunigt.
Kittelsthälsche Gemeindefinanzierungen in der Mitte des vorvergangenen Jahrhunderts
Ausgewählte jährliche Einnahmen und Ausgaben aus den 1750-er Jahren – für Spanndienste
Diverse Rechnungen und Quittungen aus den 1870-er Jahren über Dienstleistungen im Ort
Die untenstehenden Grundstücksveräußerungen erfolgten seinerzeit im Zuge des Baus und Verlegung einer Wasserleitung im Einzugsbereich der Gemeinde.
Hinweis: Die Katasterdateien sind teilweise sehr umfangreich. Die Einsichtnahme nach dem Aufruf kann daher einige Zeit in Anspruch nehmen.