Seitengalerie – letzte 15 Unterseiten exklusive Paßwortschutz

Last Updated on 9 Monaten by Deputy

Vorab-Ansicht der 15 zuletzt bearbeiteten Unterseiten (komprimierte Inhaltsansicht, allgemein zugängliche Seiten, chronologisch sortiert).
Hinweis: Das Laden kann aufgrund hohen Datenvolumens LANGE dauern – haben Sie bitte ein wenig Geduld!

Ruhla um 1920 – Zeichnungen von Hanns Bock

Last Updated on 1 Stunde by Bernd Kick

Ruhlaer Gebäude: Eine kleine Zusammenstellung von Hanns Bock, etwa um 1920. Ferner ein Aquarell als Einzelbild.
Manche Gebäude sind auch heutzutage noch zu besichtigen – auch wenn sie natürlich nach über 100 Jahren etwas anders aussehen.
Zur freundlichen Beachtung: Die Qualität der hier reproduzierten Dokumente entspricht aufgrund ihres Alters und Erhaltungszustandes nicht immer den heute üblichen Ansprüchen.

Exkursion ins Ruhlaer Apothekenmuseum

Last Updated on 3 Tagen by Bernd Kick

In memoriam Werner Plath und an eine generationenübergreifende Rühler Institution.
Eine Bildergalerie nebst Auszügen aus dokumentarisch-historischen Zeitzeugen (Apothekerbücher)
Herzlichen Dank an die Sponsoren
Eröffnung des Apothekenmuseums am 03.04.2024
Hinweis: Die originale Videoauflösung übersteigt möglicherweise die Auflösung Ihres Bildschirms. Mit Doppelklick auf die Anzeige wird eine Anpassung an das Videoformat Ihres Monitors vorgenommen.
Rezepte, Verschreibungen, Giftscheine und -bücher – und vor dem Hintergrund der nunmehrigen Cannabis-Legalisation sehr interessant – ein sog. Morphinbuch. Wie man sieht, war schon seinerzeit so manches in gewissen Grenzen legal erhältlich, z.B. Kokain, Diacetylmorphin vulgo Heroin oder auch Strychnin und Ähnliches zur Ungezieferbekämpfung …

Bibliographie – Die Rühler Lüter

Last Updated on 7 Tagen by Bernd Kick

Schon vor über weit über hundert Jahren ging’s in der Ruhl und anderswo interessant, lustig und zielstrebig zu. Lesen Sie selbst 🙂
Im Interesse der Authentizität haben wir auf eine Neufassung verzichtet und den Text in Faksimile widergegeben. Etwaige Flecke auf dem Papier oder nicht kaschierte Risse in den Seiten bitten wir, uns nachzusehen.
Neben dem unten aufgezeigtem Werk von Arno Schlothauer gibt es hier auch ein schönes Bilder- und Filmarchiv. Viel Spaß!

500 Jahre Reformation

Last Updated on 1 Woche by Bernd Kick

Vor nunmehr über 500 Jahren, am 18. April 1521 stand Martin Luther in Worms vor Kaiser und Reich … und auf der Wartburg ging es ab 5. Mai gleichen Jahres dann weiter.
Aus diesem Anlaß – und weil sie so eng mit Luther und der unmittelbaren Geschichte unserer Heimat verbunden ist – geben wir folgend dem historisch interessierten Besucher einige faksimilierte historische Abrisse zur Geschichte der Reformation als Lektüre.
Damit verbunden sei auch ein Abriß zur seinerzeitigen gesellschaftlichen Situation und der Kirche dargestellt.

Diese hier aufgeführten Schriften geben jedoch keinerlei aktuelle Wertung, ganz gleich welcher Art, sondern spiegeln auschließlich den Zeitgeist und die seinerzeitigen Auffassungen ihrer Autoren wieder.

Kirchen- und Ketzer-Lexicon von 1734

Last Updated on 1 Woche by Bernd Kick

Ein gar nicht einmal so altes Werk aus dem Zeitalter des Spätbarock, auch Rokoko genannt, welches die Ansichten der katholischen und auch evengalischen Kirchen über die Abweichler vom “rechten Glauben” aufzählt. Von einer echten Frömmelei ist jedoch wohluenderweise recht wenig festzustellen.
Im Interesse der Authentizität haben wir den Text in Faksimile widergegeben. Etwaige Flecke auf dem Papier oder nicht kaschierte Risse in den Seiten bitten wir daher, uns nachzusehen.

Alexander Ziegler – Regiomontanus

Last Updated on 1 Woche by Bernd Kick

Ein bemerkenswertes Werk von 1874 über den Mathematiker und Astronomen Johannes Müller, genannt Regiomontanus.
Mit einer persönlichen Widmung an “seinen lieben Freund Ludwig Storch im April 1874”.
Johannes Müller, lateinisch “Regiomontanus” genannt, war ein bedeutender, deutscher Mathematiker und Astronom des 15. Jahrhunderts. Die Kenntnis seiner Werke waren u.a. mit ausschlaggebend, daß Christoph Kolumbus im August 1492 seine erste Reise nach Indien (so dachte er es zumindest) unternahm und dann im Oktober desselben Jahres auf der karibischen Insel San Salvador, heute Watlingsinsel, den Boden der Neuen Welt betrat. Alexander Ziegler hat Regiomontanus mit dem hier nachzulesendem Werk ein literarisch-wissenschaftliches Denkmal gesetzt, genau wie dem Nürnberger Kosmographen Martin Behaim, dem Schöpfer des ersten Erdglobus. Eine interessante Referenz an die damalige Zeit ist auch die Nürnberger Weltchronik von Hartmann Schedel aus dem Jahre 1493, in der zwar Amerika (noch) nicht erwähnt ist, dafür aber etliche Gegebenheiten und Städte aus unserer näheren Heimat. Für den geneigten Leser hier auch ein kleiner Auszug.
Im Interesse der Authentizität haben wir den Text in Faksimile widergegeben. Etwaige Flecke auf dem Papier oder nicht kaschierte Risse in den Seiten bitten wir daher, uns nachzusehen.

Ruhla – Geschichte und Ausschnitte der Industrieentwicklung – Heimarbeit

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick

Die Hausindustrie in Thüringen 1884: Eine komprimierte Zusammenstellung bzw. wirtschaftsgeschichtliche Studie von 1884 über die wirtschaftliche Entwicklung von Ruhla und der Lage der ansässigen Hausindustrie (sprich: Heimarbeit).
Hier betrifft es vorwiegend die Tabakpfeifen- und metallverarbeitende (Messerschmiede-)Industrie.

Ortschronik – Zur Industrieroute Ruhla

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick

Vergangenes für Gegenwart und Zukunft sichtbar machen und bewahren!
An insgesamt zwanzig Standorten auf drei verschiedenen Routen kann man die Industriegeschichte der Stadt in und mit ihren Ortsteilen erleben.
Einfach auf die untenstehende Auswahl klicken und die gewünschten Reiter auswählen. Alle Angaben und Texte sind freibleibend.
Einzelheiten zu ausgewählten Ruhlaer Betrieben Link zur Webpräsenz der Stadt Ruhla – separater TAB –

Ortschronik – Die Industrie – Zum Geleit

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick

Eine komprimierte Zusammenstellung über die geschichtliche Entwicklung von Ruhla und der ansässigen Industrie.

Diesen Ausführungen vorangestellt sei eine kurze Laudatio aus dem Jahre 1898 an die Erfindungen und die Industrie im Speziellen. Damals war man auch noch grenzenlos optimistisch und zukunftsfroh, was Wissenschaft und Technik bewirken. Nur 16 Jahre später, nach Beginn des Ersten Weltkrieges, sah man allerdings, was eben dieselbigen auch ganz andere Auswirkungen haben konnten …

Vorwiegend betrifft es auf unserer Website die metallverarbeitende Industrie nebst die Herstellung von Tabakpfeifen. Aber auch die Rühler selbst kommen nicht zu kurz.
Zum Geleit:

Ruhla hatte in den 1980er Jahren mehr Industriearbeitsplätze als Einwohner, war Sitz zweier Kombinatsstammbetriebe und ein Schwerpunkt der Uhren-, Maschinen- und Elektroindustrie der DDR.

Mit der Wiedervereinigung folgte der Zusammenbruch der Industriebetriebe. Leerstehende Häuser und Industriebrachen wurden abgerissen oder umgestaltet. Die Ausmaße der riesigen Fabriken von einst lassen sich heute kaum noch erahnen.
Mit der Industrieroute Ruhla soll an die ehemals vorhandene und neue Innovationskraft der Menschen im Erbstromtal und ihrer Unternehmungen, Firmen, Produkte und Dienstleistungen erinnert werden. Sichtbar gemacht soll werden, was war, und was ist – und vielleicht uns auch erahnen lassen, was vor Ort zukünftig sein und neu entstehen könnte. Die Übersichten Industrie in Ruhla’ und Industrie in Thal geben eine Übersicht über die bedeutendsten Industrieunternehmen unsere lokalen Umgebung.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Untermenüpunkten der o.g. Rubriken.

Alle Angaben und Texte sind freibleibend.

Ortsmuseum – Öffnungszeiten und Preise

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick

Aktuelle Öffnungszeiten und Preise (Stand ab 01.04.2023) und Bilder vom Saisonbeginn 2023
Das Team der Arche Nova Ruhla e.V. hatte sich nach längerer, teils auch coronabedingter Pause, im Mai 2021 wieder eingefunden, um den regulären Museumsdienst wieder aufzunehmen. Zum 01.04.2022 war dies für das laufende Jahr gleichfalls erfolgt. In der örtlichen Presse (Ruhlaer Zeitung) wurde eine entsprechende Notiz veröffentlicht.

Mit Saisonbeginn gibt es einiges Neues zu entdecken:
Die zum Heimatmuseum gehörende, frisch sanierte Tabakpfeife, die sich am Gebäude außen befindet, erstrahlt nach einer Restaurierung in neuem Glanz. Vorgestellt wurde am Saison-Eröffnungstag die aus dem Kulturhaus ausgelagerte Ortschronik, die nun auch im Museum ihren Platz hat.


Telefonische Voranmeldung gerne unter 036929-89013 in der Naturpark- und Touristinformation Ruhla.
Das Arche Nova- und Museumsteam freut sich auf viele und interessierte Besucher! Seien Sie herzlich willkommen!

Stand: 1. April 202
4
Von 01.11.2023 – 02.04.2024 ist das Museum geschlossen.
Aktuelle/r Anwesenheitsliste bzw. Anwesenheitskalender – separater TAB
Hinweis: Die Anzeige ist personalisierbar und bezieht sich auf den jeweiligen Nutzer – Arbeitsplatz

Ortschronik – Nachrichten und Erfahrungen USA Anno 1806

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick

Ein anonymer Deutscher, ein Rheinländer, beschreibt seine Eindrücke von der Neuen Welt und gibt interessante und wohl auch ungefilterte Einblicke in die Gesellschaft, Wirtschaft und Wirtschaft des damals noch kleinen aber aufstrebenden Landes sowie die politischen Gegebenheiten der damaligen Zeit.
Hinweis: Der digitalisierte Textblock stammt von Google (siehe auch das erste Blatt), der Einband und die Karte der Neuengland-Staaten von einem im Orts- und Tabakpfeifenmuseum Ruhla archivierten Exemplar.

Ruhla im Wandel der Zeiten

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick

Ruhla früher und heute – Ein historisches Fotoalbum von Silke Möller
Zur freundlichen Beachtung: Die Qualität der hier reproduzierten Dokumente entspricht aufgrund ihres Alters und Erhaltungszustandes nicht immer den heute üblichen Ansprüchen.

Ruhlaer Bildergalerien – Stadtbilder vor 1989

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick

Ortschronik – Historische Stadtbilder

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick

Ruhlaer Bildergalerien – Stadtbilder vor 1945

Last Updated on 2 Wochen by Bernd Kick